NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Zum 1. November 2022

Artikel 1 – Rechtliche Hinweise

Auzen SA mit Geschäftssitz Rue de la Morâche 5 1260 Nyon, Schweiz, ist eingetragen im Bundeshandelsregister unter der Nummer CHE-480.303.610

  • Publizistischer Leiter: Jérémie Benhamron
  • Kundendienst: contact@auzen.com

Die Website wird auf den Servern von Shopify gehostet.

Auzen SA ist der Herausgeber und Betreiber der Website www.auzen.com, die sich mit dem Verkauf von Produkten und Diensten im Bereich des Hörens befasst.

 

Artikel 2 – Allgemeines

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Nutzungsbedingungen der Website sowie die Bedingungen für den Kauf von Produkten und Dienstleistungen durch einen Benutzer fest. Jedes Anlegen eines Kontos und/oder einer Bestellung auf der Website bedingt die ausdrückliche und vorbehaltlose Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ohne dass diese Annahme jedoch einer handschriftlichen Unterschrift seitens des Kunden bedarf. Bei seiner Bestellung bestätigt der Kunde, dass er die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen hat und die damit zusammenhängenden Rechte und Pflichten akzeptiert.

 

Auzen kann bei Missachtung der vorliegenden Bedingungen durch den Kunden vorbehaltlich aller Schadenersatzansprüche, auf die Auzen eventuell Anspruch erhebt, eine Bestellung aussetzen, das Kundenkonto annullieren.

 

Artikel 3 – Identifikation des Kunden

Durch Aufgeben einer Bestellung auf der Website bestätigt der Kunde, dass er volljährig ist.

Für den Kauf von Hörgeräten wird dringend empfohlen, im Besitz eines HNO-ärztlichen Untersuchungsberichts zu sein, der nicht älter als 6 Monate ist. Dieser muss Auzen bei der Bestellung übermittelt werden.

Kunden, die in dem Land, in dem sie ihren Wohnsitz haben, einen Anspruch auf Übernahme durch eine gesetzliche oder private Krankenversicherung haben, müssen verpflichtend im Besitz einer gültigen ärztlichen Verordnung für die Hörgeräte sein. Die ärztliche Verschreibung ist nicht zwingend, falls der Kunde auf diese Übernahme keinen Anspruch hat oder auf sie verzichtet.

Nur Kunden, die Privatpersonen und keine Händler sind, sind zum Kauf der Produkte auf der Website befugt.

Um auf der Website einen Einkauf zu tätigen, muss der Kunde vorab ein Konto mit einem eigenen Benutzernamen und einem Passwort anlegen. Jede Bestellung, die mit Hilfe dieser persönlichen Informationen ausgeführt wird, gilt als vom Kunden ausgeführt und verpflichtet ihn zur Bezahlung der Bestellung. Bei Verlust dieser Informationen muss der Kunde Auzen unverzüglich informieren, damit diese sein Konto blockieren oder ihm ein neues Passwort bereitstellen kann.

 

Artikel 4 – Bedingungen für eine Bestellung auf der Website

Der Kunde garantiert, dass er uneingeschränkt zur Verwendung seiner Bankkarte, seines Bankkontos oder seines PayPal-Kontos zur Bezahlung seiner Bestellung befugt ist, und dass diese Zugriff auf ausreichende Mittel zum Decken aller Kosten, die sich aus dem Erwerb der Produkte auf der Website ergeben, bieten. Je nach Land hat der Kunde die Möglichkeit, folgende Zahlungsmethoden und Partner zu nutzen: Stripe, Klarna, Alma, Splitit, Apple Pay, Cofidis, PowerPay.

 

PowerPay (nur für Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz)

Der Kunde mit Wohnsitz in der Schweiz hat ausserdem die Möglichkeit, einen Kauf auf Rechnung mit Teilzahlungsoption (POWERPAY) zu tätigen. MF Group / POWERPAY bietet als Zahlungsdienstleister die Zahlungsweise «Kauf auf Rechnung» an. Die Rechnung der Bestellung ermöglicht es Ihnen einfach, Ihren Onlinekauf per Rechnung zu zahlen. Wenn Sie auf die Zahlung innerhalb der gesetzten Frist verzichten, erhalten Sie rückwirkend im Folgemonat eine monatliche Rechnung mit einer Übersicht der Bestellung. Bei Abschluss der Kaufvertrags übernimmt POWERPAY die Rechnungsforderung und kümmert sich um die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten. Im Rahmen des Kaufs auf Rechnung akzeptieren Sie zusätzlich zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von POWERPAY. (powerpay.ch/fr/agb). Der Kunde mit Wohnsitz in der Schweiz erhält die Rechnung kostenfrei per E-Mail. Mit dem Kauf auf ein Konto erklärt der Kunde die Annahme der folgenden Geschäftsbedingungen von POWERPAY, (powerpay.ch/fr/agb), sowie dass er eine gültige E-Mail-Adresse besitzt.

Nach dem Füllen seines Warenkorbs auf der Website, wird dem Kunden eine Zusammenfassung der ausgewählten Produkte und Dienstleistungen in Form eines Kostenvoranschlags präsentiert. Der Kunde akzeptiert diesen Kostenvoranschlag gemäss den gesetzlichen Vorschriften, indem er auf die Schaltfläche „Bestätigen und bezahlen“ klickt. Seine Bestellung ist erst ab dem Augenblick der Bezahlung des entsprechenden Kaufpreises und der Annahme der Bestellung durch Auzen endgültig. Die Tatsache, dass der Kunde auf die Schaltfläche „Bestätigen und bezahlen“ klickt, entspricht einer elektronischen Unterschrift, die zwischen Auzen und dem Kunden so verbindlich ist wie eine handschriftliche Unterschrift und als Nachweis für die Integrität der Bestellung und die Fälligkeit der geschuldeten Beträge bei der Ausführung der Bestellung gilt.

 

Vorbehaltlich verfügbaren Vorrats, medizinischer Ausschlüsse für die Hör-Fernbehandlung (z. B. ein zu starker Hörverlust) und der Annahme der Bestellung durch die Auzen-Experten, bestätigt die Website die Bestellung des Kunden per elektronischer Post und dann den Versand per elektronischer Post, damit der Kunde den Transport verfolgen kann.

Ein Kunde, der innerhalb von 120 Tagen in zwei unterschiedlichen Bestellungen zwei Hörgeräte desselben Modells kauft, erhält kostenfrei nur ein Ladegerät, eine Schachtel Reinigungstücher, eine Filterbox und ein Spray.

 

Ein Kunde, der Hörgeräte gekauft hat und eine Einstellung durch einen externen Hörgeräteakustiker vornehmen lässt, hat keinen Anspruch mehr auf den Einstellungsservice und die unbegrenzte Betreuung durch Auzen. Ausserdem wird dieser Hörgeräteakustiker zum neuen Ansprechpartner im Falle der Geltendmachung der Herstellergarantie.

 

Artikel 5 – Hörtest

Damit die Bestellung von Hörgeräten gültig ist, muss der Kunde Auzen einen Hörtest übermitteln, der eine Bewertung der Notwendigkeit eines Hörgeräts erlaubt. Der Kunde kann dieses Audiogramm wie folgt ausführen:

  • Unter Verwenden des Gratis-Hörscreening-Tests auf der Website oder über eine von Auzen angegebene Anwendung.
  • Bei dem Besuch eines HNO-Facharztes oder bei einem Allgemeinmediziner,
  • Bei dem letzten Hörgeräteakustiker, der sich mit seinem Fall befasst hat,

 

Artikel 6 – Preis und Versandkosten

Alle Preise der Produkte sind inklusive aller Steuern angegeben. Die Zahlungsbedingungen werden spätestens zu Beginn des Bestellprozesses präzisiert. Im Falle einer Änderung des Mehrwertsteuersatzes wird der Preis automatisch ohne eine andere Vorankündigung als das Fälligkeitsdatum des neuen Mehrwertsteuersatzes geändert.

Für Sonderfälle reduzierter Mehrwertsteuer (Behinderung, regionaler Steuersatz, usw.) kontaktieren Sie bitte direkt Auzen, Sie erhalten dann einen kundenspezifisch angepassten Warenkorb zugesandt.

Versandkosten werden einzeln für jede Lieferung je nach Bestellwert, Versandland oder bestimmten abgelegenen Gebieten festgesetzt.

Bestellungen sind in der Währung der Website zu zahlen.

 

Artikel 7 – Sicherheit

Auzen hat eine Vorgehensweise zur Überprüfung eingerichtet, um betrügerische Nutzung der Bankdaten zur Aufgabe einer Bestellung auf der Website zu verhindern. Im Rahmen dieser Überprüfung kann der Kunde aufgefordert werden, Auzen (auf dem Postweg oder per E-Mail) eine Kopie der Vorder- und Rückseite seines Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) sowie einen Wohnsitznachweis von weniger als 3 Monaten zukommen zu lassen.

Die Bestellung kann erst nach der Überprüfung dieser übermittelten Dokumente validiert und die Ware versandt werden. Auzen erstattet die Bestellung bei Nicht-Erhalt der Dokumente oder bei Erhalt nichtkonformer Dokumente zurück. Die Website verwendet eines der derzeit leistungsfähigsten Sicherungssysteme. Sie hat sich für das SSL-Verschlüsselungsverfahren (Secure Socket Layer) entschieden, um alle sensiblen Daten in Zusammenhang mit Zahlungsmitteln sowie Gesundheitsdaten so effizient wie möglich zu schützen.

 

 

Artikel 8 – Konformität der Produkte und Dienstleistungen, Nichtverfügbarkeit

Auzen ist darum bemüht, dass die fotografische Darstellung der Produkte oder Dienstleistungen auf der Website möglichst genau mit den Produkten oder Dienstleistungen selbst übereinstimmt. Angesichts der digitalen Präsentationsart der Produkte oder Dienstleistungen auf dem Internetnetzwerk, ist es jedoch möglich, dass die Wahrnehmung dieser fotografischen Darstellung der Produkte oder Dienstleistungen beim Kunden nicht genau dem Produkt oder der Dienstleistung entspricht.

Bei Nichtübereinstimmung des an den Kunden gelieferten Produkts (wenn das gelieferte Produkt von dem bestellten Produkt unterschiedlich ist, falls zum Beispiel ein Unterschied in Zusammenhang mit dem Modell, der Farbe besteht), muss der Kunde Auzen kontaktieren, um die Nichtübereinstimmung feststellen zu lassen. Wenn die Nichtübereinstimmung bestätigt wird, kann der Kunde das Produkt zurücksenden. Der Kunde verfügt dafür über die Möglichkeit:

  • Die Reparatur des Produkts zu beantragen, ausser falls dies mit offensichtlich unverhältnismässigen Kosten verbunden ist,
  • Das Ersetzen des Produkts zu beantragen, indem er die Lieferung eines hochwertigen Produkts mit äquivalentem Preis innerhalb des verfügbaren Vorrats beantragt,

Falls die Reparatur und der Ersatz des Produkts unmöglich sind, verfügt der Kunde über die Möglichkeit, das Produkt zurückzugeben und den Kaufpreis des bestellten Produkts ohne jede Kosten für den Kunden erstatten zu lassen. Der Kunde erhält die Erstattung innerhalb von 14 Tagen nach seiner Anfrage und vorbehaltlich, dass Auzen die Rücksendung des betreffenden Produkts tatsächlich erhalten hat. Die Kosten für die Rücksendung übernimmt Auzen

Im Fall eines mit dem Transport zusammenhängenden Schadens, falls das Paket beschädigt wurde, muss der Kunde das Paket bei seiner Lieferung ablehnen oder sich von dem Spediteur eine Schadensbescheinigung ausstellen lassen. Auf jeden Fall kann der Kunde das Produkt auch an Auzen zurücksenden. Der Kunde verfügt dafür über die Möglichkeit:

  • Entweder die Lieferung eines hochwertigen Produkts mit äquivalentem Preis innerhalb des verfügbaren Vorrats zu erhalten,
  • Oder den Kaufpreis des bestellten Produkts innerhalb von 14 Tagen nach seinem Antrag auf seine Bankkarte oder sein Bankkonto erstattet zu bekommen.

Die Lieferkosten eines neuen Produkts werden von Auzen übernommen.

Der Kunde muss unbedingt seine Reklamation ab Erhalt des Pakets per E-Mail an contact@auzen.com durchführen und innerhalb von 24 Stunden die Ware unter Einhaltung des Rücksendeverfahrens gemäss Artikel 11 dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen zurücksenden.

Die Kontinuität des Fernregulierungsdienstes von Auzen kann nur gewährleistet werden, wenn der Kunde über ein SmartPhone verfügt, das mit seinen Hörgeräten kompatibel ist und auf die neueste Version des Betriebssystems aktualisiert wurde. (Bitte beachten Sie, dass einige ältere kompatible SmartPhones nicht mehr in der Lage sind, die neueste Version des Betriebssystems zu installieren).

Artikel 9 – Lieferort

Auzen informiert den Kunden per E-Mail über den Versand der Bestellung. Das Paket wird mit einem Lieferschein zugestellt. Auzen lässt dem Kunden ebenfalls die Originalrechnung sowie, sofern notwendig, alle notwendigen Dokumente zur Erstattung durch gesetzliche oder private Krankenversicherungen zukommen.

Die Produkte oder Dienstleistungen werden an der Anschrift übergeben, die der Kunde beim Bestellprozess angegeben hat.

Alle Lieferungen werden per E-Mail an der elektronischen Adresse, die der Kunde beim Bestellprozess angegeben hat, angekündigt.

Für Bestellungen, die nicht an der angegebenen Anschrift entgegengenommen werden, übernimmt der Kunde die Kosten für die Weitersendung des Pakets an die neue angegebene Anschrift, falls zum Beispiel das Paket vom Kunden nicht abgeholt wurde, oder falls die in seinem Dossier angegebene Lieferanschrift unvollständig oder ungültig ist, was eine Rücksendung des Pakets an Auzen nach sich zieht.

Die auf der Website bestellten Produkte werden an die Anschrift geliefert, die von dem Kunden bei seiner Bestellung auf der Website angegeben wird. Der Kunde verfügt über die Möglichkeit, die Produkte an eine andere Anschrift als seine eigene liefern zu lassen.

 

Artikel 10 – Lieferfrist

Bei Empfang der Bezahlung und der erforderlichen Daten (Hörtest) zur Vor-Einstellung der Hörgeräte wird Auzen alles daran setzen, die Bestellung innerhalb einer Frist von 10 Tagen zuzustellen, und verpflichtet sich auf jeden Fall, dass die Lieferfrist maximal 30 Werktage ab der vollständigen Bestellung des Produkts oder der Dienstleistung beträgt. Bei Empfang der nötigen Daten meldet Auzen dem Kunden ein geschätztes Zustelldatum vorbehaltlich verfügbaren Vorrats bekannt. Eine Bestellung, die den festgelegten Prozess nicht einhält (Bestellung auf dem Postweg usw.) wird von unseren Dienststellen eventuell nicht verarbeitet oder kann eine zusätzliche Lieferfrist bewirken. Jede Lieferung ausserhalb von Europa ist mit einer zusätzlichen Lieferfrist verbunden.

Im Rahmen des Möglichen, und insbesondere wenn der Lieferverzug Auzen zuzuschreiben ist, wird der Kunde per E-Mail über den Verzug seiner Lieferung und die voraussichtliche Lieferfrist informiert. Anderenfalls und insbesondere, falls der Lieferverzug dem Spediteur zuzuschreiben ist, kann sich der Kunde an den Auzen-Kundendienst wenden, dessen Kontaktinformationen in der Rubrik „Kontakt“ der Website sowie in Artikel 1 der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen stehen.

Der Kunde verfügt über die Möglichkeit, seine Bestellung beim Kundendienst zu annullieren, falls deren Lieferung nicht spätestens 30 Werktage nach dem von Auzen angegebenen Lieferdatum erfolgt ist, ausser falls dieser Lieferverzug auf höhere Gewalt zurückzuführen ist. Innerhalb von 14 Werktagen nach dem Annullierungsantrag durch den Kunden beantragt Auzen die Rückerstattung an den Kunden.

Jede Lieferung gilt ab der Bereitstellung des Produkts an den Kunden, insbesondere durch den Spediteur in der Form des vom Spediteur verwendeten Kontrollsystems, als zugestellt.

Unbeschadet der Frist, über die der Kunde in Zusammenhang mit seinem Rücktrittsrecht, das in Artikel 12 unten definiert ist, verfügt, obliegt es dem Kunden, die Lieferung bei der Ankunft zu überprüfen und Vorbehalte und Reklamationen, die gerechtfertigt scheinen, bekannt zu geben, ja sogar das Paket abzulehnen, falls dieses eventuell geöffnet wurde oder offensichtliche Beschädigungsspuren trägt. Die Vorbehalte und Reklamationen müssen beim Spediteur per Einschreiben mit Rückantwortschein innerhalb von drei Werktagen nach der Lieferung der Produkte erfolgen, wobei eine Kopie sofort an den Auzen-Kundendienst gerichtet wird.

 

Artikel 11 - Rücksendeverfahren

Um eine Warenrücksendung durchzuführen, muss der Kunde vorab den Kundenservice per E-Mail an contact@auzen.com oder per Telefon kontaktieren.

Wenn die Rücksendung von Auzen übernommen wird, erhält der Kunde einen Retourenschein, um die Abholung seiner Ware durch einen Spediteur zu organisieren. Wenn der Kunde die Rücksendung selbst organisiert, gehen die Rücksendekosten zu seinen Lasten. Nachnahme-Rücksendungen werden nicht akzeptiert.

Das Produkt muss wie folgt versandt werden:

  • Korrekt geschützt, in der Originalverpackung gemeinsam mit jeglichem eventuellen Zubehör, Bedienungsanleitungen und Dokumentationen,
  • Mit beigefügter Verkaufsrechnung, damit Auzen den Kunden identifizieren (Bestellnummer, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail) und die entsprechende Gutschrift / Erstattung (erstatteter Kaufpreis ohne eventuelle Versandkosten) durchführen kann,
  • Ohne dass das Produkt offensichtlich langfristig genutzt wurde, d. h. unter der Massgabe, dass die Produkte keine Spuren längeren Tragens aufweisen, das über die zum Testen notwendige Zeit hinausgeht.
  • Der Versand muss in einem Paket mit Paketverfolgung erfolgen.

Die Versandanschrift für Rücksendungen lautet:

Auzen - LABO PRO AUDIO

14 Allée de Rousselets

77400

Thorigny sur Marne FRANCE

 

Artikel 12 – Garantien

Die Herstellergarantie (Herstellungsmangel):

Die von Auzen verkauften Produkte werden während 4 Jahren für ein Hörgerät und einem Jahr für ein Zubehörteil (Ladegerät, TV-Box, MicroStream usw.) repariert oder ersetzt, falls sie Gegenstand eines Mangels oder Fabrikationsfehlers sind. Die bei Auzen erworbenen Produkte können Anspruch auf eine vertragliche Garantie haben. Diese ist auf der Rechnung der Ausstattung festgehalten. Um die vertragliche Garantie der Produkte geltend zu machen, muss die Kaufrechnung des Produkts zwingend aufbewahrt werden. Die vertraglichen Garantien decken folgende Aspekte nicht:

  • das Ersetzen der Verbrauchsgüter (Batterien, Player-Kopfhörer, Mikrofon, usw.),
  • die unsachgemässe oder nicht konforme Verwendung der Produkte. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, die Gebrauchsanweisung, die mit den Produkten geliefert wird, aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen,
  • Pannen in Zusammenhang mit Zubehörteilen (Netzkabel usw.),
  • Mängel und ihre Folgen aufgrund des Eingriffs eines von Auzen nicht befugten Reparaturdienstes,
  • Mängel und ihre Folgen in Zusammenhang mit einer nicht konformen Nutzung, für die das Produkt nicht bestimmt ist,
  • Mängel und ihre Folgen in Zusammenhang mit externen Ursachen.

Auzen Care

Auzen Care ist eine freiwillige Option, die den Kunden bei Pannen, Bruch, Diebstahl oder Verlust seines Hörgeräts deckt. Die Zeichnung dieser Option gilt für eine Zeitspanne von 4 nicht erneuerbaren Jahren. Sie tritt ab dem Kaufdatum des Geräts in Kraft und endet im Fall des Ersetzens des Hörgeräts. Die Buchung von Auzen Care kann bis maximal 30 Tage nach dem Verkaufsdatum des Hörgeräts erfolgen.

 

Bei Bruch muss das Produkt zwingend an Auzen in einem Paket mit Paketverfolgung zurückgesandt werden, so dass es in unserem Labor überprüft werden kann. Das Gutachten bestimmt, ob das Gerät repariert werden kann oder als irreparabel erklärt wird. Die Garantie deckt die Reparaturkosten (Material und Lohn) bei reparierbarer Panne oder Bruch. Die Garantie deckt das einmalige Ersetzen bei Diebstahl, Verlust oder irreparablem Bruch. Wenn das Hörgerät ersetzt wird, beträgt der Selbstbehalt 30 % des Kaufpreises zum Zeitpunkt des Ersatzes.

 

Auzen Care gilt für das/die Hörgerät(e), die anhand ihrer Seriennummer(n) auf der Rechnung definiert sind.

30 Tage „Zufrieden oder Geld zurück”

Zusätzlich zu den gesetzlichen Garantien geniessen alle Hörgeräte eine zusätzliche Garantie „Zufrieden oder Geld zurück“ von Auzen innerhalb 30 Tagen ab dem Empfangsdatum des Produkts am Wohnsitz des Kunden. Einem Ersatz oder einer Erstattung muss ein schriftlicher Rücksendeantrag vorausgehen. Dazu muss sich der Kunde per E-Mail an den Auzen-Kundendienst (contact@auzen.com) oder auf dem Postweg innerhalb von 30 Tagen ab dem Empfangsdatum des Produkts wenden (Poststempel als Nachweis). Das zurückgesandte Produkt muss in einem Paket mit Paketverfolgung versandt werden und eine schriftliche Beschreibung des Wunsches (Ersatz oder Erstattung) mit der kompletten Referenz der Bestellung, um eine verspätete Verarbeitung des Vorgangs zu vermeiden, enthalten.

 

Betrifft der Kauf ein Hörgerät, muss dem Paket zwingend die Rechnung angelegt werden. Die Erstattung gilt für die Ausstattung, exklusive eventueller Rücksendekosten.

Die Erstattung erfolgt nach Feststellung der Rücksendung durch Auzen unter Einhaltung des erwähnten Protokolls. Die Erstattung erfolgt auf das mit der Bezahlung verbundene Bankkonto oder die entsprechende Bankkarte innerhalb von 14 Tagen nach diesem Antrag.

 

Auzen behält sich das Recht vor, die 30-Tage-Garantie „Zufrieden oder Geld zurück“ nicht anzuwenden, falls das Material nicht zurückgesandt wird oder falls das zurückgesandte Material unvollständig oder beschädigt ist.

 

Artikel 13 – Bekämpfung von Betrug

Auzen verpflichtet sich, alles in ihrer Macht Stehende zu unternehmen, um gegen Krankenkassen- und Zusatzversicherungsbetrug zu kämpfen. Auzen behält sich das Recht vor, ein Kundenkonto zu löschen, falls sich der Kunde eines Betrugs schuldig macht, indem er insbesondere bei Auzen die Erstattung seiner Einkäufe auf einer Website beantragt, nachdem er bereits die Erstattung von seiner Zusatzversicherung erhalten hat.

Der Kunde ist dafür verantwortlich, die gesetzliche oder private Krankenversicherung zu informieren, falls er die 30-Tage-Garantie „Zufrieden oder Geld zurück“ anwendet und daher seine Bestellung bei Auzen annulliert.

 

Artikel 14 – Persönliche Daten

Auzen ist für die Verarbeitung verantwortlich und wendet eine computergestützte Verarbeitung persönlicher Daten (einschliesslich der Gesundheitsdaten) bei Bearbeitung Ihrer Bestellung an.

Wir verfügen über ein Computersystem, das zum erleichterten Verwalten der Verkäufe (Bestellungen, Fakturierung, Erstattungen) bestimmt ist. Vom Kunden angegebene persönliche Daten sind für die Verarbeitung der Anfrage unerlässlich, können jedoch auch für Fragen oder Informationen über neue Produkte sowie aktuelle Angebote verwendet werden.

Diese Daten werden während 5 Jahren verwahrt.

Die Empfänger der Daten sind Auzen, die Krankenversicherung, die Zusatzversicherungsstelle sowie die Firma Auzen Care und ihr Dienstleister CRM.

Der Kunde geniesst das Recht auf Auskunft und gegebenenfalls auf Berichtigung oder Löschen seiner persönlichen Daten, ein Recht zur Verarbeitungseinschränkung oder Widerspruchsrecht, ein Datenübertragungsrecht und ein Widerrufsrecht für seine Zustimmung anhand eines Schreibens oder einer E-Mail begleitet von einer Kopie seines Personalausweises.

Auzen sammelt persönliche Daten in Zusammenhang mit jeder Person, die die Website einsieht oder verwendet, oder mit dem Empfänger einer Bestellung. Diese Datensammlung erfolgt insbesondere:

  • Wenn eine Person den Newsletter der Website abonniert,
  • Wenn eine Person ein Konto auf der Website anlegt,
  • Wenn ein registriertes Mitglied eine Bestellung auf der Website tätigt,
  • Wenn eine Person den Kundendienst der Website kontaktiert,
  • Wenn eine Person auf der Website surft.

Die gesammelten Daten sind für die Nutzung bei Auzen bestimmt. Sie sind für die Verarbeitung und Verwaltung der Bestellungen nötig und allgemeiner für die Handelsbeziehungen zwischen Auzen und jeder Person, die die Website einsieht oder verwendet, insbesondere im Rahmen der Personalisierung der Website in Abhängigkeit von Vorlieben, die beim Surfen festgestellt werden.

Eine Person, die sich bei der Website anmeldet, kann über Auzen-Angebote in Form von Newsletter, Veranstaltungs-E-Mails oder E-Mails für personalisierte Angebote von Produkten und Dienstleistungen, die Auzen bietet, informiert werden. Falls eine registrierte Person wünscht, keine Vorschläge mehr zu erhalten, kann sie Auzen darüber jederzeit auf dem Postweg oder per E-Mail informieren (Kontaktinformationen stehen in der Rubrik „Kontakt“ der Website) oder über den Abmeldelink, der in jeder von Auzen an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesandten E-Mail steht.

Auzen haftet für die Verarbeitung dieser Daten. Sie können an Firmen und Zulieferer, an die sich Auzen im Rahmen der von ihr vorgeschlagenen Dienstleistung wendet oder unter den bei der Sammlung der Daten auf der Website angegebenen Bedingungen übertragen werden.

Der Kunde verfügt über ein Zugangs-, Berichtigungs-, Änderungs- und Löschrecht der ihn betreffenden Daten, von dem er anhand eines Schreibens oder auf dem Postweg an der folgenden Anschrift Gebrauch machen kann:

Auzen - Service Client

Rue de la Morâche 5

1260 Nyon

Auzen verkauft, kommerzialisiert und vermietet die personenbezogene Daten ihrer Kunden nicht an Dritte ausserhalb der Unternehmensgruppe, der sie angehört.

Der Kunde akzeptiert die Aufbewahrung seiner persönlichen Sehkorrekturdaten während 5 Jahren. Diese sind auf keinen Fall Gegenstand einer Abtretung oder unbefugten Offenlegung bei Dritten, ausser in Form  aggregierter und nicht persönlicher Statistiken.

 

Artikel 15 – Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website

Bestimmte technische Informationen können beim Surfen des Kunden auf der Website gesammelt werden, wie die Version des Browsers des Kunden (Chrome, Firefox, Safari, Opéra, Internet Explorer, Edge usw.), der verwendete Betriebssystemtyp (Linux, Windows 10, Mac OS usw.) sowie die IP-Adresse (Internetprotokolladresse) des verwendeten Computers, um die Präsentation und Ergonomie der Website an die technischen Spezifizitäten des Endgeräts des Kunden anzupassen.

Auzen verwendet insbesondere technische Cookies, die für den ordnungsgemässen Betrieb der Website erforderlich sind. Sollte der Kunde die Registrierung von Cookies in seinem Endgerät verweigern, oder falls er die registrierten Cookies löscht, verliert er den Zugang zu einer bestimmten Anzahl von Funktionalitäten, die jedoch zum Surfen in bestimmten Bereichen der Website erforderlich sind.

Gegebenenfalls lehnt Auzen jegliche Verantwortung für die Folgen in Zusammenhang mit dem verschlechterten Funktionieren der Website ab, die aus der Unmöglichkeit für die Website, die für das Funktionieren erforderlichen Cookies zu registrieren oder einzusehen, und die der Kunde eventuell abgelehnt oder gelöscht hat, hervorgehen.

 

Artikel 16 – Geltendes Recht – Streitfall

Nur die Allgemeinen Verkaufsbedingungen der Website Auzen.com in deutscher Sprache werden gemäss dem Schweizer Recht angewandt und ausgelegt.

Im Streitfall wendet sich der Kunde zunächst an Auzen, um zu einer gütlichen Einigung zu gelangen. Im Beanstandungsfall kann der Verbraucher ein konventionelles Schlichtungsverfahren oder jede andere Art von Beilegung der Streitigkeiten heranziehen.

Die Erforschung einer gütlichen Einigung unterbricht die vertragliche Garantiedauer und auch die Fristen zum Geltendmachen der Garantie nicht.

Anderenfalls sind allein die Schweizer Gerichte zuständig.

Version der Allgemeinen Verkaufsbedingungen zum 01/11/2022.